scrollen
Friendship

Kiefergelenkstherapie in Hamburg (Harburg)

Moderne Diagnostik und Behandlung von CMD

Unser Kiefer ist ein komplexes System, in dem Knochen, Gelenke, Gewebe und weiche Strukturen eng miteinander vernetzt und sehr fein aufeinander abgestimmt sind. Täglich sind die Kiefergelenke enormen Kräften ausgesetzt, da sie zu den am häufigsten genutzten Gelenken zählen und vor allem der essenziellen Flüssigkeits- und Nahrungsaufnahme dienen. Aus unterschiedlichen Gründen kann es dazu kommen, dass dieses System aus dem Gleichgewicht gerät, wodurch es zu diversen Beschwerden kommen kann. Kiefer-, Gesichts- und Nackenschmerzen sowie chronische Kopfschmerzen, Ohrgeräusche und Tinnitus sind einige charakteristische Symptome von unterschiedlichen Kiefergelenkserkrankungen, die im Allgemeinen medizinisch als craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) bezeichnet werden. Ebenfalls kann nächtliches Zähneknirschen oder Zähnepressen auftreten, was sowohl Symptom als auch Ursache einer CMD sein kann.

Ihr Kieferorthopäde in Hamburg (Harburg) bietet Ihnen ein komplexes Diagnose- und Behandlungsverfahren, welches bei Funktionsstörungen der Kiefergelenke eingesetzt wird. Wir helfen Ihnen mit modernen Diagnostik- und ganzheitlichen Therapiemethoden, die Ursache der Kieferschmerzen herauszufinden und Überbelastungen sowie Abnutzungen des Kiefergelenks entgegenzuwirken. Unser Ziel ist es, Ihre Beschwerden zu lindern oder bestenfalls gänzlich zu beseitigen, damit Ihre Lebensqualität verbessert werden kann und Sie langfristig zufrieden sind. 

Unsere Sprechzeiten

Wir sind für Sie da

Montag08:30–12:30 & 13:30–17:30 Uhr
Dienstag08:30–12:30 & 13:30–17:30 Uhr
Mittwoch08:30–12:30 & 13:30–17:30 Uhr
Donnerstag08:30–12:30 & 13:30–17:30 Uhr

Online Termin buchen

CMD und Kiefergelenkstherapie in Kürze:

  • Knack- und Knirschgeräusche des Kiefers
  • Diffuse, chronische Schmerzen
  • Beschwerden treten oft gepaart auf
  • Moderne Funktionsdiagnostik und -analyse
  • Therapie mit Aufbissschiene oder CMD-Schiene
  • Ganzheitliche Betrachtungsweise

Wir betrachten jeden Patienten in unserer Praxis ganzheitlich, da jede Ausgangssituation in der Regel einen individuellen Therapieplan erfordert. Für eine erfolgreiche Kiefergelenkstherapie in Hamburg (Harburg) ist, neben der kieferorthopädischen Behandlung, ebenfalls eine enge Zusammenarbeit mit Fachärzten unterschiedlicher Disziplinen sowie Physiotherapeuten unverzichtbar. Dies hat den Grund, dass die Folgen einer CMD besonders weitreichend sind und den gesamten Körper betreffen können.

Individuelle Schienentherapie bei CMD

Anhand eines umfassenden Anamnesegesprächs und mit Hilfe unserer modernen Funktionsdiagnostik ermitteln wir gemeinsam die Ursache Ihrer Kiefergelenksbeschwerden. Auf diese Weise können wir Ihren optimalen Behandlungsplan erstellen, der persönlich auf Sie abgestimmt ist. In der Regel erfolgt eine kieferorthopädische Therapie von Kiefergelenksbeschwerden im ersten Schritt mit einer sogenannten Aufbissschiene. Diese wird in unserem hauseigenen Dentallabor individuell für Sie hergestellt und dient vor allem zur Entlastung der Kiefermuskulatur sowie zum Schutz vor Abrieb der Zahnhartsubstanz durch Pressen und Knirschen. Symptome wie Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen werden durch die Schienentherapie effektiv vermindert.

Beratung und Termine

Gerne sind wir Ihre vertrauensvolle Praxis für eine wirkungsvolle Kiefergelenkstherapie in Hamburg (Harburg). Wir freuen uns, Ihnen persönlich alle Fragen rund um das Thema CMD bei Ihrem Kieferorthopäden zu beantworten. Vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin über unsere Online-Terminvereinbarung oder rufen Sie uns unter 040 765 27 07 an. Wir freuen uns auf Sie.